Umweltpolitik

Das Unternehmen Fleischhauer Datenträger fühlt sich als international anerkannter Hersteller von Tickets, Karten und RFID-Produkten zu einer nachhaltigen Ressourcennutzung verpflichtet. Neben wirtschaftlichen und sozialen Zielen bilden Umweltziele die dritte Säule unserer Unternehmensstrategie, die auf eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden ausgerichtet ist.

Die Herstellung unserer Produkte erfordert die Nutzung von Rohstoffen und Energie. Ein verantwortungsbewusster, sparsamer Umgang mit diesen Ressourcen dient daher gleichermaßen unseren ökologischen wie ökonomischen Zielen. Wir sehen es als unsere dauerhafte Aufgabe an, in der täglichen Arbeit alle Mitarbeiter für die ökologischen Folgen von überflüssigem Material- und Energieverbrauch zu sensibilisieren.

Wir arbeiten unmittelbar an der Verbesserung unserer Umweltbilanz. Durch den Betrieb von Photovoltaikanlagen erzeugen wir jährlich mehr als 250.000 Kilowattstunden Solarstrom. Dies ermöglicht unseren Kunden, ihr Produkt ohne CO2-Fußabdruck herstellen zu lassen. Wir sind stolz darauf, sauberen Strom zu produzieren und werden auch in Zukunft Investitionen in umweltfreundliche Technologien konsequent den unternehmerischen Vorrang einräumen.

Die FSC®-Zertifizierung (FSC-C119214) ermöglicht die Nutzung von Papieren aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft für anspruchsvolle Ticket-Anwendungen. Darüber hinaus ist Fleischhauer Datenträger für den Klimaneutralen Druck zertifiziert.

Zum Nachweis einer durchgängigen organisatorischen Implementierung ist unser Umweltmanagementsystem nach dem internationalen Standard ISO 14001 zertifiziert.