Ihr Ansprechpartner

Melanie Tiemann

Melanie Tiemann
T. +49 2323-98779-242
melanie.tiemann@fleischhauer-id.com

Online-Broschüre

"RFID Lösungen nach Maß"

Broschüre ansehen

RFID Tickets

Das RFID-Ticket revolutioniert die Zutrittssysteme im öffentlichen Personenverkehr. Metro- und Stadtverkehrsbetriebe setzten auf kontaktlose Radiofrequenz-Identifikation zugunsten von Bedienungsfreundlichkeit und effizientem Systembetrieb.

Bei Endlostickets wie Leporello- oder Rollentickets sind minimale Fehlerraten der Tickets entscheidend. Fleischhauer Datenträger setzt ein patentiertes Produktionsverfahren ein, das eine zuverlässige Funktionalität und bestmögliche Performance gewährleistet.

RFID Tickets können als Einzel-, Leporello- oder Rollentickets konfektioniert werden. Als Materialien können von Thermokarton bis hin zu Folienmaterialien unterschiedliche Substrate Verwendung finden. Eine Personalisierung kann im Inkjet- wie auch im Thermotransferverfahren erfolgen bei gleichzeitiger elektronischer Codierung oder Formatierung des RFID-Chips.

RFID-Tickets können je nach Anwendung bereits im Produktionsprozess codiert und personalisiert werden. Elektronische Chipcodierungen können hierbei mit optischen Personalisierungen kombiniert werden, die im Inkjet- oder Thermotransferverfahren auf das Ticket gedruckt werden.

Fleischhauer Datenträger produziert RFID-Tickets für sämtliche Systemanwendungen unter Berücksichtigung der jeweiligen Standards. So können Tickets nach ISO 144443 A und ISO 14443 B genauso realisiert werden wie Tickets nach ISO 15693. Es werden alle gängigen RFID-Chips verarbeitet wie Mifare Ultralight (NXP), Mifare 1K (NXP), my-d (Infineon), EM und viele weitere.

RFID-Tickets können kompatibel zu den Systemstandards ITSO, Calypso und VDV-Kernapplikation eingesetzt werden.

Systeme: ACS, Cubic, Scheidt & Bachmann, Thales, Prodata, Indra und viele weitere.